MATADOR

Mexico 2013: Der 17-jährige Manu lebt in einer Welt aus Luxus, Sex und Langeweile. Im Nachnamen seines Großvaters Don Victor Saramanga stecken Jahrhunderte fast uneingeschränkter Macht. Und Manu ist sein einziger Thronfolger.

Als Manus Mutter Ethel frisch verheiratet mit ihrer Jugendliebe Vito von einer Europareise zurückkommt, wittert Manu einen Angriff auf sein Erbe – für den herzkranken Don Victor ist es ein nie gesehener Affront: Vito ist einer der wenigen, die je gewagt haben, sich gegen die archaischen Regeln seiner Herrschaft zu stellen.

Manu verspricht seinem Großvater, den Eindringling loszuwerden. Allerdings findet sich Manu in einem Loyalitätskonflikt wieder zwischen Victor und Vito; Kanonenfutter in der Schlacht zwischen bedingungsloser Autorität und einem romantischen Bild von Freiheit.

Am Ende wird Don Victors Land brennen und die Stiere, die mythischen Symbole seines Herrschaftsprinzips, werden Manu zur tödlichen Waffe. Manu tritt seinen ganz eigenen Weg zur Macht an. Er allein wird nun entscheiden, welche der alten Regeln von Victor überleben werden.

DER UNFALL
DER UNFALL
GUTLAND
GUTLAND
THE YOUNG STORYTELLER
THE YOUNG STORYTELLER
THE BUS TO AMERIKA
THE BUS TO AMERIKA
BREATHE / UMPHEFUMLO – LILIEN IM WINTER -
BREATHE / UMPHEFUMLO – LILIEN IM WINTER -
DIE BLAUE GRENZE
DIE BLAUE GRENZE
DER GROSSE AUSVERKAUF
DER GROSSE AUSVERKAUF
FREISTIL – DER JAZZ UND CHINA
FREISTIL – DER JAZZ UND CHINA
RATTEN (ein Portrait)*
RATTEN (ein Portrait)*
Grenzfahrer
Grenzfahrer
STATUS YO!
STATUS YO!
MEMORY OF THE BONES
MEMORY OF THE BONES
FEATHERED COCAINE
FEATHERED COCAINE
MUUKALAINEN (DER BESUCHER)
MUUKALAINEN (DER BESUCHER)
BURAQ
BURAQ
MATADOR
MATADOR
ADHD RUSHHOUR
ADHD RUSHHOUR
FRONTEN­WECHSEL
FRONTEN­WECHSEL