FRONTEN­WECHSEL

Frontenwechsel ist ein Dokumentarfilm mit Animationssequenzen über Kriegsdeserteure, die sich international organisieren und öffentlich gegen den Krieg aussprechen.

Im Zentrum des Films stehen ein deutscher Wehrmachtsdeserteur sowie Deserteure der US-amerikanischen, israelischen und britischen Armee, deren sozialen, kulturellen und privaten Hintergründe unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber dennoch dasselbe Ziel verbindet: Die Anerkennung des Rechts jedes einzelnen Soldaten den Krieg zu verweigern, den Kampf gegen die Besatzungspolitik der eigenen Länder und der Versuch, ihre besonderen Erfahrungen im Militär mit der Zivilgesellschaft zu teilen und mit dem Klischee des noblen Soldaten und des gerechten Krieges gründlich aufzuräumen.

MATADOR
MATADOR
STATUS YO!
STATUS YO!
MEMORY OF THE BONES
MEMORY OF THE BONES
THE YOUNG STORYTELLER
THE YOUNG STORYTELLER
GUTLAND
GUTLAND
DER GROSSE AUSVERKAUF
DER GROSSE AUSVERKAUF
FREISTIL – DER JAZZ UND CHINA
FREISTIL – DER JAZZ UND CHINA
BREATHE / UMPHEFUMLO – LILIEN IM WINTER –
BREATHE / UMPHEFUMLO – LILIEN IM WINTER –
THE BUS TO AMERIKA
THE BUS TO AMERIKA
DIE BLAUE GRENZE
DIE BLAUE GRENZE
FRONTEN­WECHSEL
FRONTEN­WECHSEL
Grenzfahrer
Grenzfahrer
RATTEN (ein Portrait)*
RATTEN (ein Portrait)*
MUUKALAINEN (DER BESUCHER)
MUUKALAINEN (DER BESUCHER)
ADHD RUSHHOUR
ADHD RUSHHOUR
BURAQ
BURAQ
FEATHERED COCAINE
FEATHERED COCAINE